*

Maca

Was ist Maca?

Maca wird seit 3000 Jahren in den peruanischen Anden auf Höhen um 3500 - 4000 Meter über Meer angebaut. Sie wächst langsam und gedeiht unter harten klimatischen Bedingungen. Schon zu Zeiten der Inkas war die gelbe Knolle eines der bevorzugten Lebens- und Stärkungsmittel. Aus vielen Überlieferungen ist bekannt, dass sie wesentlich zur Kulturblüte der Inkas beigetragen hat. Noch heute sind den Bergbewohnern zufolge die Geniesser von Maca so stark wie potent, und sie erfreuen sich bei guter Gesundheit eines langen Lebens.

 

Wissenschaftliche Forschungen haben ergeben dass Maca bei Männern und Frauen die sexuelle Funktion verbessert.
Aber Maca bekämpft auch Probleme in den Wechseljahren. Millionen Frauen haben Maca mittlerweile kennengelernt und erleben, dadurch das sie Maca gebrauchen, die Menopause auf angenehmere Weise.
Maca erhöht die Vitalität und sorgt für zusätzliche Energie. Athleten, Bodybuilder und andere Sportler benutzen Maca um auf eine natürliche Art und Weise die leistung zu verbessern.


Maca, der peruanische Ginseng

 

Maca hat die Fähigkeit entwickelt Nährstoffe in der verdickten Wurzelrübe anzureichern und zu speichern. Die Macawurzel enthält neben reichlich Stärke und Zuckern viele essenzielle Aminosäuren, viele verschiedene Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie wertvolle sekundäre Inhaltstoffe, die im Zusammenhang mit ihren erstaunlichen Eigenschaften als Immunstimulanz, Potenzmittel und Tonikum untersucht werden.



 

 

 




 

PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
Wer ist online
blockHeaderEditIcon
5 Mitglieder sind online

Mitglieder: 0
Gäste: 5

mehr...
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail